Geschichte Jungwacht Rotkreuz

Seit Jahren...
Seit Jahren...

Die Jungwacht Rotkreuz: Ein Verein voll Power und Motivation!

Im Jahre 1963 gegründet, durch eine ereignisreiche Vereinsgeschichte und lebhafte Tradition geprägt, stets mit einem Ziel: 
Knaben im Alter von 9-15 Jahren eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung anzubieten! 

In Gruppenstunden mit Gleichaltrigen und ihrem Leiter treffen sich die Knaben an Samstagnachmittagen um zu spielen, zu basteln, sich auszutoben, zu diskutieren, zu lernen und einfach Spass zu haben!
Das Wichtigste sind die unvergesslichen gemeinsamen Erlebnisse, die vielen wertvollen Erfahrungen und vor allem der Zusammenhalt in der Gruppe. 

Die Höhepunkte dieses Vereinslebens bilden ganz klar das Pfingst- und natürlich das Sommerlager, wo wir jeweils in der freien Natur, weg von der Zivilisation, zelten gehen. Geländespiele, Wanderungen, Spiel und Sport, Singen am Lagerfeuer, Baden, Seiltechnik, fätzige Unterhaltungsabende mit der ganzen Schar lassen diese Tage zu einer unvergesslichen Zeit werden. 

Selbstverständlich nehmen auch wir aktiv am Dorfleben teil, Der Plauschlauf im Mai, wo es nicht nur auf sportliche Leistung, sondern auch auf Geschicklichkeit und Glück ankommt, ist zu einem traditionellen Dorfanlass geworden. Auch an der Kilbi sind wir mit vielen Ständen dabei und nicht zu vergessen das beliebte Kafi am Klausumzug. 


Knaben welche sich für unseren Verein interessieren, sind jederzeit herzlich willkommen.